#GayTravel
Daniel Gilgen

Pink Alpine  – eine schwule Erfolgsgeschichte

Gut wandern und draussen in der Natur ist ja nicht für jeden schwulen das absolute leben – aber seit 6 Jahren gibt es in Bern Pink Alpine und die haben es wirklich drauf in die Natur du gehen zu wandern, zu entschleunigen und authentische Erlebnisse in kleinen Gruppen zu vermitteln.

Der Inhaber, Rene Böhlen, hat ein super Flair immer wieder etwas neues zu erkunden und zu erschaffen. Er hat auch tolle Guides und alle sind mit sehr viel Herzblut dabei. Es wird erkundet und neues gefunden und Sachen gemacht, die noch niemand vorher sich getraut hat zu machen.

Die schwulen Männer verbringen viel Zeit zusammen und erkunden die Natur und erleben gemeinsam authenthische Erlebnisse.. Wanderungen auf Gran Canaria, in touristisch nicht berührten Gebieten. Viele wissen das ja nicht, gerade der Norden der Insel, Firga, Maya und Terror sind komplett nicht touristisch. Teilweise auch im Süden unterhalb von Mogan – kein Mensch nur Natur……

Segeltörns im Mittelmeer – gut da wird nicht gewandert – Mountainbike Trekkings in Nepal oder in Marokko – alles ist möglich. Wer möchte nicht mal ein Trekking in Peru oder auf den Kilimanjaro machen?

Die Reisen von Pink Alpine werden alle mit viel Herzblut organisiert und Rene, der Chef der Firma ist immer sehr engangiert. Die Reisen werden von Schwulen organisiert und dadurch ist auch gesichert, dass sich die Kunden wohl fühlen von a bis z. Das wird auch in der Auswahl der Hotels und Destinationen berücksichtigt.  Neu werden auch Segelreisen angeboten, was nicht sehr alpin ist….Aber die Kombination von Wandern, Segeln  und Klettern hat doch was?  Ein Segeltörn in der Aegais oder in der Inselwelt der Elba hat doch was? Mit einem Segelschiff können einsame buchten angefahren werden, was sehr toll ist…. Das gibt es es übrigens auch in Gran Canaria…..

Ah ja wenn wir schon bei Gran Canaria sind- da muss ich etwas mehr erzählen. Viele Touristen erleben nur die Strände, die Dünen, das Yumbo oder den Pool Dabei bietet die Insel viel mehr….Die Berge sind einfach traumhaft – und man kann herrlich wandern – die Wanderschuhe anstelle Flip Flops sind angesagt….die Wälder sind einfach traumhaft und es gibt viele einsame Strände, wo man wunderbar nackt baden kann…Die Klimazonen im Norden gegenüber im Süden sind so total unterschiedlich. Die Wanderungen sind von mittelschwer bis zu einfach – jeder findet hier, was er sucht. Gran Canaria Ist ein wahres Wanderparadies und die lokale Regierung hat sehr viel Geld in die Infrastruktur gesteckt. Gerade die Wander Wege in den Bergen wurden modernisiert und auch gut ausgeschriftet. Ideal ist wenn man mit einer Gruppe unterwegs ist, da dann auch ein Bus organisiert werden kann, der die Kunden dann wieder abholt.

Doch wer nicht nach Gran Canaria möchte der kann auch sehr gut woanders einen Traumurlaub verbringen. Einer der schönsten Küstenabschnitte am Mittelmeer ist die Amalfiküste. Das ist nicht nur Landschaftlich ein Highlight auch die Kulinarik kommt nicht zu kurz – was gibt es schöneres als feines essen? Und wer dann noch zuwenig geschlemmt hat, der sollte dann mit Pink Alpine ins Piemont, da geht es wirklich ab…

Auch Reisen in die Ferne bietet Pink Alpine an – sei es ein Trekking für Mountainbaiker im Himalaya oder eine Reise nach Ladakh – alles ist möglich,. Pink Alpine macht etwas ganz spezielles und bietet wirklich ausgewählte Reisen für Schwule und Bisexuelle an. Jeder soll sich wohlfühlen und das Programm richtet sich genau danach!

 

Die Reisen von Pink Alpine können bei Hotelplan Gay Travel gebucht werden…Ich bin stolz, dass es diesen TO gibt, der gerade für uns schwule so viel mach… Danke Rene!

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder mit * müssen zwingend ausgefüllt werden.