#GayTravel
Daniel Gilgen

Die acht schönsten Gay Strände in Europa

In diesem Blog werden dir die schönsten Strände für Gays vorgestellt.

Jedes Jahr hat der schwule Reisende die Qual der Wahl wohin in die Ferien zu fahren. Klar gibt es die bekannten Hotspots, die auf der Wunschliste immer ganz oben stehen. Doch es gibt auch andere Strände, die durchaus ihren Reiz haben…

Gran Canaria – Maspalomas Kiosque No. 7

Der Strand Maspalomas Kiosque No. 7 ist ein “Must” und gehört unbedingt auf diese Liste – es ist ja auch ein Grund, warum ich hier lebe. Gran Canaria ist ja schon seit Jahren eine der beliebtesten Destinationen bei den Gays. Die Bevölkerung ist offen und tolerant und die Szene im Yumbo Center bietet für jeden etwas. Der Strand ist zu Fuss entweder von Playa del Ingles (etwas weiter), von Maspalomas oder durch die Dünen erreichbar.

Die Sanddünen von Gran Canaria

Die Sanddünen von Gran Canaria

Barcelona – Mar Bella

Barcelona ist eines der beliebtesten Städtereiseziele, weil es Shopping und Strand verbindet. Die Dachterrasse im Gay-Friendly Axel Hotel ist ein Hotspot und ideal zum Flirten. Den besten Cava gibt es übrigens im W Hotel. Doch wer zeigen will, was er hat, der geht an den Mar Bella Beach. Dies ist ein langer Sandstrand voll tollen heissen Typen mit gestählten Körpern. Wer gerne mag, darf übrigens auch auf die Badehosen verzichten. Am Wochenende ist der Strand total voll und heiss begehrt!

Mar Bella Beach

Sitges – Playa del Muerto

Wer in Barcelona noch nicht genug bekommen hat, der muss auf nach Sitges. Der Playa del Muerto gibt es seit 1930 und ist weltbekannt. Es ist nicht ganz einfach dahin zu kommen, aber es lohnt sich wirklich – der Strand ist absolut traumhaft und darf auf dieser Liste nicht fehlen. Und Sitges selbst ist natürlich einfach genial!

Lissabon – Costa da Caparica Beach No. 19

Bei Lissabon denkt man nicht automatisch an einen Gay Beach. Die Stadt hat sich aber sehr gemacht und darf ruhig als Gay-Friendly bezeichnet werden. Der Eurovision Song Contest 2018 hat dazu auch beigetragen. Ca. 30 Kilometer südlich von Lissabon findet man den Strand Costa da Caparica Beach No. 19 – übrigens einer der grössten in ganz Europa.

Schöner Strand in der Nähe von Lissabon

Schöner Strand in der Nähe von Lissabon

Mykonos – Elia Beach

Das war ja klar, dass Mykonos auf dieser Liste erscheint. Wer als Gay die Insel nicht besucht hat, der hat echt was verpasst – ein „Must“. Der Elia Beach ist wunderschön und feinsandig. Die Musik im Hintergrund ist angenehm, ideal um zu flirten oder sich mit den Besuchern zu unterhalten.

Elia Beach

Ibiza  – Beach Es Cavallet

Ibiza ist der Treffpunkt der schönen und reichen, mit grossen Yachten und legendären Partys. Die Altstadt ist abends ein wahrer Schmelztiegel von sehen und gesehen werden. Tagsüber trifft man sich aber am Es Cavallet Strand. Der lange „Clothing Optional” Strand liegt im Süden der Insel. Unbedingt einen Halt in der legendären Chiringay Bar machen – die Drinks sind süffig und der Food bekömmlich.

Es Cavallet Strand

Es Cavallet Strand

Apulien – Gallipoli Mako Beach

Apulien – meiner Meinung nach eines der schönsten Reiseziele der Welt. Diese Region bietet wunderschöne Strände, tolle Städte, kulinarische Höhenflüge und eine einmalige Natur.

Der Mako Beach ist übrigens der einzige Gay Beach der Region. Er liegt in der Nähe vom malerischen Gallipoli. Das Wasser ist klar und die Landschaft ist schlicht der Hammer. Es ist herrlich dort zu schwimmen und in der Sonne zu liegen. Es gibt nichts Romantischeres, als mit seinem Schatz den atemberaubenden Sonnenuntergängen zuzuschauen. Ein Tipp von mir: den August würde ich wegen Ferragosta unbedingt meiden. Wunderschön ist der Herbst, wo auch immer ein 4 Tägiges Gay Festival stattfindet.

Mako Beach

Mako Beach

Dubrovnik – Lokrum Beach

Dubrovnik – eines der beliebtesten Ziele von Kreuzfahrtschiffen und wird tagsüber so richtig von Tagestouristen überflutet. Die herrliche Altstadt ist aber abends wieder ruhiger und malerisch. Darum lohnt es sich, tagsüber einen Ausflug an den Lokrum Beach zu machen. Dieser Strand liegt auf der unbewohnten und felsiger Insel Lokrum, welche in 10 Minuten mit Boot erreichbar ist. Der Strand bietet eine intime Atmosphäre und lädt zum Entspannen ein. Wer nicht so gerne an der prallen Sonne liegt, der sollte sich ein romantisches Plätzchen im Pinienwald suchen.

Die Insel Lokrum

Beim Planen deiner Reise sind wir dir gerne behilflich oder schau dir auf unserer Website alle Gay Travel Angebote an.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder mit * müssen zwingend ausgefüllt werden.

    1 Kommentar

  1. Christoph, 12. November 2018

    Danke. Axel-Hotels sind Hetero-friendly, also Gayhotels. :-) nicht umgekehrt