#GayTravel
Markus Uebelhart

Unsere Top Gay Prides

Ganz im Zeichen von Toleranz und Gleichberechtigung finden jedes Jahr zahlreiche Gay Prides statt. Mit ausgelassenen Partys, Paraden und Live-Musik wird in Regenbogenfarben die Vielfalt zelebriert. Deshalb haben wir unsere Favoriten für euch zusammengestellt.

Gran Canaria, Spanien

Vom 3.5. – 13.5.18 findet in Gran Canaria die 17. Ausgabe der legendären Gay Pride statt. Jedes Jahr kommen Tausende extra für diese zehn Tage auf die Insel und Maspalomas sowie Playa del Ingles werden sehr farbenfroh. Jeden Tag finden tolle Partys statt und abends platzt das Yumbo Center aus allen Nähten. Schöne Männer, soweit das Auge reicht. Tagsüber wird an dem Gay Beach beim Kiosque Nummer 7 gefeiert, was das Zeug hält. Der Flirt Faktor ist riesig. Das absolute Highlight ist aber die grosse Parade am 12.5.18 um 17.00 Uhr. Farbenfroh und tolerant – schöner könnte es nicht sein.

Tel Aviv, Israel

Die Lage am Mittelmeer, die kulturellen Veranstaltungen, die Partys und die Gay-Szene machen die Stadt Tel Aviv zu etwas Einzigartigem. Die beliebte Gay Pride findet vom 3.6. – 9.6.18 in lockerer und fröhlicher Atmosphäre statt und wird von zahlreichen Events und Partys begleitet. Wir können euch die Apolo Bar oder Shpagat Bar sehr empfehlen. Bei einem Besuch könnt ihr auch gleich die Gelegenheit nutzen und an den schönen Stränden von Tel Aviv neue Kraft tanken.

Gay Pride in Tel Aviv

Gay Pride in Tel Aviv

Barcelona, Spanien

Vom 29.6. – 30.6.18 findet die Gay Pride in Barcelona statt. Aus der ganzen Welt werden Menschen anreisen – ideal um neue Leute kennenzulernen und unvergessliche Erfahrungen zu machen. Nebst der Gay Pride werden auch noch weitere Events angeboten wie z.B. High Heels Rennen und Drag Contest. Wir, also Markus und Valentin waren vor 2 Jahren dort und können diese Feier wärmstens empfehlen.

Madrid, Spanien

Madrid ist eine wunderschöne Stadt und grosse Metropole, die unter Gays sehr beliebt ist. Sie eignet sich vor allem für das wilde Nachtleben und ist toll zum Shoppen. Zu empfehlen ist das zentrale Viertel Chueca – ein bekannter Treffpunkt für die offene und belebte Schwulenszene: “El ambiente”. Am 7.7.18 findet die Gay Pride statt.

Stockholm, Schweden

Die Euro Pride findet dieses Jahr zum ersten Mal in zwei Städten statt. Stockholm wird sich die Ehre mit Göteborg teilen. Während dem 27.7. – 5.8.18 werden verschiedene Diskussionsveranstaltungen, Seminare und Workshops veranstaltet. Natürlich gibt es aber auch viele Bühnenshows und Partys. Die Hauptstadt Schwedens hat aber auch so einiges zu bieten – eine wunderschöne Altstadt und das bekannte ABBA Museum. Unser Tipp für Feinschmecker sind die Restaurants “The Secret Garden” und “Chokladkoppen”.

Stockholm in den Farben des Regenboges

Stockholm in den Farben des Regenboges

Reykjavik, Island

Die Gay-Community wird in Island nicht nur toleriert – sondern auch zelebriert. Während der Pride-Woche in Reykjavik vom 7.8. – 17.8.18 finden viele Veranstaltungen statt, wie z. B. Konzerte, Dokumentationen, Drag-Performances und noch vieles mehr. An der Pride selbst werden fast 100’000 Menschen teilnehmen und feiern in den Farben des Regenbogens – perfekt um neue Leute kennenzulernen. An dieser Pride lohnt es sich wirklich teilzunehmen.

Montreal, Kanada

Die Gay Pride von Montreal findet am 19.8.18 statt und ist mittlerweile die grösste im Französisch sprechenden Raum. Ganz im Zeichen des Regenbogens wird vor allem die Farbe blau gefeiert. Sie symbolisiert Gelassenheit und Harmonie. Die Pride ist in Europa noch relativ unbekannt, lässt sich aber wunderbar mit einer kleinen Reise durch Ostkanada kombinieren.

Montreal, Kanada

Montreal, Kanada

Palm Springs, USA

Die Palm Springs Pride eignet sich perfekt, um den kalten Jahreszeiten zu entfliehen. Die Pride vom 3.11. – 4.11.18 hat ein spezielles Ambiente, da sie nicht in einer grossen Metropole stattfindet.

Gerne sind wir euch behilflich bei der Organisation eurer Reise. Auf unserer Website findet ihr tolle Angebote zu den verschiedenen Destinationen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder mit * müssen zwingend ausgefüllt werden.