#GayTravel
Valentin Fürpass

Toronto oder Montreal?

Nicht gerade eine einfache Frage und beide Städte sind in ihrer Art toll, interessant, vielseitig und ein Erlebnis pur …

Nicht gerade eine einfache Frage und beide Städte sind in ihrer Art toll, interessant, vielseitig und ein Erlebnis pur.

Allgemein sind Kanadier lebenslustige, sportliche und Naturverbunde Leute. Man kommt schnell in Kontakt mit ihnen, ob das im Kaffee Haus, bei einem Nachtessen oder nur beim Einkaufen ist.

Nun aber zu den zwei grössten Städte Ostkanadas, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Von Wolkenkratzer, bis hin zur französischer Sprache.

Toronto

Toronto ist die grösste Stadt Kanadas mit über 5 Millionen Einwohner und wohl eine der modernsten und lebenslustigsten Städte Nordamerikas. Mit zahlreichen Attraktionen und einem überbordendem Kulturleben. Einkaufsvergnügen bei jedem Wetter garantieren die unterirdischen auf rund 27 km Länge untereinander verbundenen Shopping-Passagen.

Tolle Sachen findest du auch beim Kensington Market. Ein tolles und verrücktes Viertel voller engen Strassen und Gassen. Über Laden, Gallerien, Restaurants bis zu Pubs findest du alles nach Herzenswunsch.

Von der Aussichtsplattform des über 550 Meter hohen CN-Towers reicht der Panoramablick bis zu 100 km weit ins Land und für alle die noch einen Kick brauchen empfehle ich den Edgewalk im Tower. Oder entdecke die Unterwasserwelt im Ripleys Aquarium. Es bietet neun schöne, kurative Galerien mit einem Querschnitt von Salzwasser und Süßwasser-Umgebungen aus der ganzen Welt, einschliesslich Nordamerikas längster Unterwasser-Sichttunnel und drei Touch-Pools mit Pfeilschwanzkrebsen, Haien und Rochen.

Bunte Fische im Ripleys Aquarium

Bunte Fische im Ripleys Aquarium

Für alle denen es zu eng wird in Toronto, macht doch einen Tageausflug zu den Niagara Falls oder in die Apple- / Wein Countries.

Die Niagarafälle in Kanada

Die Niagarafälle in Kanada

Das Gay Life ist hauptsächlich an der Church und Wellesley Strasse sowie Queen St. W. Ein sehr gutes Restaurant und aufmerksames Personal findest du im Sambucas on Church oder dem Cafe California. Empfehlenswerte Bars in der Stadt sind das Woody’s und die Boutique Bar.

Das Courtyard by Marriott, Eaton Celsea oder Holiday Inn Toronto Downtown Centre, sind gute Hotels mit einem guten Preis-/Leistungs Verhältnis von welchen aus du zu Fuss gut ins Gay Village gelangen kannst.

Ein Zimmer im Holiday Inn Toronto Downtown Centre

Ein Zimmer im Holiday Inn Toronto Downtown Centre

 

Montreal

Montreal ist die grösste französischsprachige Stadt der Welt nach Paris. Ob du dich nun auf Französisch oder Englisch Unterhalten möchtest, hier ist das kein Problem. Die Stadt ist in einem erloschenen Vulkankegel entstanden und bietet ein breites Angebot an Shopping, Kultur und Outdoorsport an. Der Sankt-Lorenz-Strom und die vielen grüne Pärke verleiten dazu, das Leben draussen zu verbringen und Feste zu feiern wie sie fallen.

Das Wasser- und Umweltmuseum in Montreal

Das Wasser- und Umweltmuseum in Montreal

Das Gay Villiage ist an der Rue St. Catherine Ost zu finden. Zwar ein bisschen herunter gekommen, trotzdemfindet man hier für jeden Mann etwas. Ein guter Ausgangspunkt ist das Hotel Auberge le Pomerol im Zentrum von Montreal oder das Hyatt Regency neben dem Museum Art & Theater Maisonneue. Macht doch einen schönen Ausflug zum Park du Mont-Royal dort habt ihr eine herrliche Aussicht auf Montreal. Auch eine Tour mit Guide zu Flavours and Aromas of Old Montreal ist ein Mega Erlebnis fürs Auge, für den Gaumen sowie für die Nase.

Hotel "Hyatt Regency" am Abend

Hotel “Hyatt Regency” am Abend

Ganz herzig ist das Vieux Montreal der Stadtkern Montreals mit Restaurant, Bars, Geschäften, Kaffees und Strassenkünstlern.

Ja, beide Städte bieten viel und für die Abwechslung ist gesorgt. Mich reizen beide Städte auf ihre Art und darum werde ich bald wieder in eine von diesen tollen Städte reisen.

Möchtet ihr jetzt auch gleich dort hin, dann schaut doch bei unseren Angeboten für Toronto und Montreal vorbei.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder mit * müssen zwingend ausgefüllt werden.