#GayTravel
Miami
Markus Uebelhart

Twist, der älteste Gay Club in South Beach Miami

Wer schon in Miami in den Ferien war, ist wohl am bekannten Club Twist nicht vorbei gekommen. Das Konzept überzeugt seit Jahren viele schwule Männer. Das Gute ist, dass der Club nie Eintritt verlangt und 7 Tage in der Woche von 13:00 – 05:00 Uhr geöffnet hat. Zudem sind die Drinks absolut erschwinglich und es wird nicht am Alkohol gespart.

Wann immer ich in Miami bin, auch dieses Jahr im März wieder, gehören die Besuche im Twist einfach dazu. Egal an welchem Tag der Woche: Es hat immer genügend Männer, dass man nicht das Gefühl hat, es sei nichts los.

Wer schon in Miami in den Ferien war, ist wohl am bekannten Club Twist nicht vorbei gekommen. Das Konzept überzeugt seit Jahren viele schwule Männer. Das Gute ist, dass der Club nie Eintritt verlangt und 7 Tage in der Woche von 13:00 – 05:00 Uhr geöffnet hat. Zudem sind die Drinks absolut erschwinglich und es wird nicht am Alkohol gespart.

Wann immer ich in Miami bin, auch dieses Jahr im März wieder, gehören die Besuche im Twist einfach dazu. Egal an welchem Tag der Woche: Es hat immer genügend Männer, dass man nicht das Gefühl hat, es sei nichts los.

Dabei hilft sicher, dass es sich bei diesem Club nicht um ein Lokal handelt, welches einfach einen grossen Tanzraum hat, sondern um Räume die über 2 Stöcke und einen Garten verteilt sind.  Im ganzen gibt es 7 Bars. Wenn es einmal etwas weniger Leute hat, halten sich die einfach in den gleichen Bars auf und es sieht auch wieder aus, als ob es voll wäre.

Unten hat es einen Dancefloor, bei dem vor allem die Liebhaber der Latin Music auf ihre Kosten kommen. Hinten im Garten befindet sich die Bungalow Bar. Ein beliebter Treffpunkt von allen. Dort hat es auch die Gogo Boys, welche freizügig tanzen und sich gegen ein Trinkgeld auch zu einem Lapdance „überreden“ lassen. Es gibt auf jeden Fall immer viel zu sehen.

G_____________________47777

Die 2 grösseren Dancefloors befinden sich im 1. Stock des Gebäudes. Auf dem einen Floor wird vorzugsweise Tribal House gespielt und auf dem anderen primär die neusten Pop Hits.
Es macht auch viel Spass, sich einfach immer wieder durch die verschiedenen Räume zu bewegen und dabei mit all den Männern zu flirten.

Überhaupt ist flirten hier im Twist gross angesagt und nicht selten reicht schon ein zweiter Blick und der Typ, den Du gerade beäugt hast, steht plötzlich neben Dir und zeigt Dir sein Interesse. Interessant ist sicher auch der Mix der Gäste, der jede Altersgruppe beinhaltet, jede Schattierung der Hautfarbe und sich aus Touristen und Einheimischen zusammen setzt. Wichtig: Nie ohne ID oder Pass auftauchen und unter 21 Jahren besteht keine Chance, sich in den Club „schmuggeln“ zu können. Auch ich werde jedes Mal immer noch kontrolliert und nehme das mit einem grossen Smile auf meinen Lippen dankend an.

Wer noch nie dort war, darf auf jeden Fall beim nächsten Ferientrip nach Miami Beach einen Besuch nicht verpassen!

Die perfekte Unterkunft für einen Aufenthalt in South Beach findet ihr im Hotel Surfcomber. Es liegt, nur durch die Fussgängerpromenade getrennt, direkt am kilometerlangen Sandstrand und man kann bequem zum Gay Beach laufen. Auch Shopping, Restaurants und Bars sind gut zu Fuss erreichbar. Natürlich gehört auch ein Fitness Center zur Ausstattung, damit man sich jeweils auf den Ausgang vorbereiten kann! Speziell ist auch die tägliche „Weinstunde“ im Hotel, bei der es gratis Wein zum Apèro gibt.

Hotel Southcomber

Hotel Surfcomber

H_MIA__0159_05________33719

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder mit * müssen zwingend ausgefüllt werden.