#GayTravel
MS EUROPA 2
Daniel Gilgen

MS EUROPA 2 – stylish, léger und gay friendly!

Die Europa 2 setzt neue Massstäbe. Das erste Schiff mit légerem Luxus ist auch für Gays sehr interessant. Das Schiff ist ein absolutes Top Produkt. Es liegt zwar eher im oberen Preissegment, doch die an Bord gebotenen Leistungen sind einfach toll.

Die Europa 2 setzt neue Massstäbe. Das erste Schiff mit légerem Luxus ist auch für Gays sehr interessant. Das Schiff ist ein absolutes Top Produkt. Es liegt zwar eher im oberen Preissegment, doch die an Bord gebotenen Leistungen sind einfach toll.

MS Europa 2

MS Europa 2

Die Begrüssung und das Einschiffen ist herzlich und hilfsbereit. Schon bevor man an Bord geht wird man mit einem kühlen Glas Champagner und herrlichem Fingerfood verwöhnt. Das betreten des Schiffes lässt den Besucher staunen und träumen. Die Reception ist sehr grosszügig und gleicht einer Lobby. Das Personal ist durchwegs sehr freundlich und hilfsbereit. Im Guest Relation Büro wird alles, was das Kreuzfahrerherz begehrt organisiert. Das edle und moderne Design zieht sich wie ein roter Faden durchs ganze Schiff. Alle öffentlichen Räume sind sehr grosszügig und man hat das Gefühl nicht auf einem Schiff, sondern in einem tollen Resorthotel zu sein. Die maximial 516 Passagiere führen dazu, dass das ganze Schiff sehr überschaubar ist und erinnert an eine etwas zu gross geratene Yacht. Die Grösse ist ideal um auch kleinere und unbekanntere Häfen anzufahren.

Lobby

Lobby

Die Suiten sind alle sehr gross und luxuriös. Die kleinste hat eine Grösse von 28m2 – was für ein Schiff extrem grosszügig ist. Die Boxspring Betten sind phänomenal und in den 4 Kissen träumt man herrlich dem nächsten Morgen entgegen. Die Badezimmer sind super luxuriös und verfügen über jeglichen Komfort. Auf der Veranda kann man herrlich auf dem Liegestuhl entspannen, ein gutes Buch lesen oder ein kühles Glas Wein geniessen.

Ocean Suite

Ocean Suite

Auch das Gastrokonzept setzt auf neue Wege. Es gibt 7 verschiedene Restaurants, die alle hervorragend sind. Die Qualität und die Auswahl der Speisen lassen keine Wünsche offen. Trendy, cool, stylish, fernöstlich, urban und mediteran. Alles wird hier angeboten. Das Frühstücksbuffet im Yacht Club Restaurant ist unglaublich vielfältig und man startet garantiert hervorragend in den neuen Tag. Vorgeschriebene Essenszeiten sucht man hier vergebens. Der Gast kann überall und zu jeder Zeit essen.

Yacht Club Restaurant

Yacht Club Restaurant

Für den Schlummertrunk empfehle ich die herrliche Sansibar. Diese Bar hat seit Jahren Kultstatus auf Sylt und hat nun den Weg auf die Europa 2 gefunden. Die Drinks sind alle qualitativ hochstehend und der Charme „von Deutschlands beliebtester Strandbar“ nimmt jeden Besucher gefangen.

Sansibar

Sansibar

Auch sehr zu empfehlen ist ein Besuch im Herrenzimmer. Bei einem gehaltvollen Whiskey oder einer Rarität aus der grössten Ginauswahl auf See, kann man sich herrlich entspannen und so einfach das Leben geniessen. Wer Lust hat darf gerne eine Zigarre aus dem spanischen Humidor rauchen.

Herrenzimmer

Herrenzimmer

Europa 2, ein Schiff, das sich lohnt entdeckt zu werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder mit * müssen zwingend ausgefüllt werden.