#GayTravel
Gran Canaria
Daniel Gilgen

Restaurante La Ola – das Restaurant mit viel Herz in Playa del Ingles

Gran Canaria, eine der beliebtesten Destinationen für Gays weltweit lockt das ganze Jahr mit tollem Wetter, coolen Beaches und heissen Männern. Die Ferientage in Playa del Ingles gehen immer viel zu schnell vorbei. Seit Jahren, früher im Yumbo Center und nun in der Cita ist das Restaurante La Ola ein Begriff.

Gran Canaria, eine der beliebtesten Destinationen für Gays weltweit lockt das ganze Jahr mit tollem Wetter, coolen Beaches und heissen Männern. Die Ferientage in Playa del Ingles gehen immer viel zu schnell vorbei. Seit Jahren, früher im Yumbo Center und nun in der Cita ist das Restaurante La Ola ein Begriff. Die charmante Gastgeberin, Zsuzsi, hat für jeden Gast ein Lächeln und ein liebes Wort übrig. Sie gehört zu Gran Canaria und ist eine Institution. Viele Freunde auf der ganzen Welt kommen immer wieder gerne ins La Ola zurück. Das Lokal wird von der resoluten aber herzensguten Chefin mit viel Liebe, Freude und Herzlichkeit geführt. Man kommt als Fremder und geht als Freund. Als ich das erste Mal in Playa war habe ich das La Ola entdeckt und bin seither total ins Lokal vernarrt, gut die Chefin ist mir ganz doll ans Herz gewachsen. Der neue Kellner Oliver ist ein Charmebolzen und ein Grund mehr dahin zu gehen.

Gran Canaria

Die Speisekarte ist vielfältig und wird immer durch saisonale Spezialiäten unterstützt und ergänzt. Das Lokal liegt im Centro Commercial Cita und verfügt über Tische aussen und innen. Besonders zu empfehlen sind die Tische direkt neben dem Eingang. Dort hat man einen wunderbaren Ausblick auf das Geschehen im La Ola und in den umliegenden Lokalen. Vis-a-vis liegt das Lokal von Jacqueline und Carlos, eine lustige Geschichte. Wenn man keine Tischreservation hat, dann kann man Pech haben. Das Lokal verfügt über eine grosse Anzahl von Stammgästen, die so wie ich immer gerne den gleichen Tisch haben. Eine Tischreservation ist absolut notwendig.

gran canaria

Meine nächste Reise ist bereits geplant und der Tisch ist bereits reserviert. Es gibt nichts schöneres als bereits am ersten Abend nach Ankunft in Playa ein herrlich kühles Glas Hauswein zu trinken, mit der Chefin zu lachen und mit Oliver zu flirten. Bin dann schon mal gespannt, was es neues auf der Karte gibt und die absoluten Favoriten werden sicherlich immer noch auf der Karte sein. Beef Tartar, gebackene Pilzköpfe, Chateaubriand und noch viele mehr.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder mit * müssen zwingend ausgefüllt werden.