#GayTravel
Barcelona
Markus Uebelhart

Hotel Axel in Barcelona

Barcelona ist ja meine absolute Lieblingsstadt in Europa. Ich liebe die Atmosphäre in dieser Stadt. Das Flair der Grossstadt mit den Möglichkeiten zum Baden an den langen Stränden finde ich unschlagbar. Dass es in dieser Stadt auch noch von schönen Männern wimmelt, ist dabei nur eine kleine aber sicher nicht unbedeutende Nebensache.

Mein Lieblingshotel in Barcelona: Ganz klar das Axel!

Barcelona ist ja meine absolute Lieblingsstadt in Europa. Ich liebe die Atmosphäre in dieser Stadt. Das Flair der Grossstadt mit den Möglichkeiten zum Baden an den langen Stränden finde ich unschlagbar. Dass es in dieser Stadt auch noch von schönen Männern wimmelt,  ist dabei nur eine kleine aber sicher nicht unbedeutende Nebensache.

Barcelona

In Barcelona gibt es auch ein sehr aktives schwules Nachtleben welches sich primär im Viertel Eixamples (welches auch gerne als Gayxamples betitelt wird) abspielt. Dieses befindet sich leicht rechts von der Placa Catalunya und liegt somit sehr zentral um auch die Stadt zu Fuss zu erkunden.

Mitten im Viertel liegt das Hotel Axel. Dieses schmückt sich selbst mit dem Prädikat „heterofriendly“! Schon diese Bezeichnung finde ich genial. Klar dominiert das schwule Publikum, aber es hat auch immer aufgeschlossene Heteros im Hotel.

Barcelona

Das Hotel selbst kommt sehr stylish daher. Aussen hat es die klassisch schöne Fassade von Barcelona und innen ist es Hip und modern. Es gibt 3 verschiedene Zimmertypen: City, Premium und Suite. Die Suiten haben einen tollen Balkon auf dem man sich schön verweilen und auch mit Freunden (oder neuen Bekanntschaften vom Hotel) einen Apéro trinken kann.

Dass es in allen Zimmern auf dem Fernsehprogramm Unterhaltung für schwule Männer gibt ist sicher eines der Pluspunkte des Hotels. Wer will aber schon im Zimmer bleiben, wenn das Hotel und die Umgebung so viel bieten. Am Nachmittag kann man die tolle Dachterrasse mit dem Pool und den Liegestühlen geniessen. Da tummelt sich die Schwule Kundschaft gerne und zeigt den gestählten Körper. Es gibt immer etwas zu sehen. Am Abend wird die Terrasse dann zum beliebten Treffpunkt für einen Drink. Vor allem am Weekend ist immer viel los und der Flirtfaktor ist gross.

Barcelona

Das Axel bietet auch einen Spa Wellness Club mit Sauna, welcher fleissig genutzt wird und das auch Massagen anbietet. Daneben hat es am Abend eine Bar im Hotel und auch ein Restaurant.

Das Nachtleben ist gleich um die Ecke und man erreicht viele Bars und Clubs zu Fuss. Da alles so nahe ist, kann man auch gut schnell zurück ins Hotel um sich umzustylen, falls man das möchte. Das Viertel bietet auch viele gute Restaurants. Es fehlt einmal also in der Umgebung des Hotels an nichts.

Für mich ist klar: Wenn ich nach Barcelona reise, steige ich im Hotel Axel ab! Da fühle ich mich fast wie zu Hause.

Gerne helfe ich Euch beim organisieren eines tollen Aufenthaltes in Barcelona.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder mit * müssen zwingend ausgefüllt werden.