#GayTravel
Daniel Gilgen

Barcelona – vielfältig und heiss

Barcelona ist eine vibrierende Stadt am Meer, die mit dem Flugzeug von Zürich aus in knapp zwei Stunden erreichbar ist. Die Hauptstadt Kataloniens ist äussert tolerant gegenüber schwulen und lesbischen Paaren, weshalb sie bei vielen homosexuellen Touristen beliebt ist. Dies ist besonders gut im Stadtviertel Eixample (auch Gayxample genannt) erkennbar. Dort befinden sich zahlreiche Hotels, Bars, Restaurants und Clubs speziell für Schwule und Lesben.

Barcelona ist eine vibrierende Stadt am Meer, die mit dem Flugzeug von Zürich aus in knapp zwei Stunden erreichbar ist. Die Hauptstadt Kataloniens ist äussert tolerant gegenüber schwulen und lesbischen Paaren, weshalb sie bei vielen homosexuellen Touristen beliebt ist. Dies ist besonders gut im Stadtviertel Eixample (auch Gayxample genannt) erkennbar. Dort befinden sich zahlreiche Hotels, Bars, Restaurants und Clubs speziell für Schwule und Lesben.

Etwas für jeden

Das tolle an Barcelona ist die Vielfältigkeit der Stadt. Ihr kennt die Situation bei der es um die Auswahl für den passenden Ferienort geht; Jeder hat seine Vorlieben und die Frage ist, wie sich alles kombinieren lässt. Barcelona ermöglicht vieles innert kurzer Zeit: Kulturelle Highlights am Vormittag, Mittagessen im Park, ausgiebiges Shopping am Nachmittag, ein Sprung ins Meer während dem Sonnenuntergang und heisse Parties am Abend.

G_____________________82442

Badetuch an Badetuch

Am Sandstrand von Barcelona wird schnell klar, dass die Einheimischen keine grossen Berührungsängste haben, denn grosse Lücken zwischen den Badetüchern gibt es nicht. Badetuch an Badetuch geniessen die Leute die warmen Sonnenstrahlen und schwatzen dabei auch gerne viel. Der typsche Gay-Badeort befindet sich nicht direkt in der Stadt sondern in der kleinen Ortschaft namens Sitges. Diese befindet sich 36 km südwestlich von Barcelona. Jährlich findet dort im Juni die Gay Pride Sitges statt. Aber auch in Barcelona gibt es einige Gay Strände wie Sant Sebastiá, Platja de la Mar Bella und Lorenzo Gay Beach Bar.

G_____________________50754

Imposante Bauwerke

Die meistbesuchte Sehenswürdigkeit von Barcelona ist die Sagrada Familia. Sie ist eines der herausragendsten Werke des spanischen Architekten Antoni Gaudí. Leider kann man die Wartezeiten von ca. einer Stunde in der Hochsaison nicht umgehen, Ihr solltet sie aber unbedingt besuchen. Im Park Güell können sich Paare aus der pulsierenden Stadt zurückziehen und an einem ruhigen Platz die Zweisamkeit geniessen. Vom Park aus ist die Aussicht fantastisch und reicht über die ganze Stadt.

G_____________________62343 G_____________________82468

Shopping-Spass garantiert

Die fünf Kilometer lange Shopping Meile von Barcelona beginnt am Ende der Ramblas über den Plaça Catalunya und den Passeig de Gràcia  bis hinauf zur Avinguda Diagonal. Die Vielfalt an Läden reicht von kleinen einheimischen Shops bis hin zu hochwertigen Designerboutiquen. Shopping-Erfolge sind garantiert!

G_____________________39452

Temperament auf der Tanzfläche

Auf der Tanzfläche kommt das heissblütige Temperament der Spanierinnen und Spanier zum Vorschein. Das Nachtleben beginnt jedoch sehr spät, vor 24:00 Uhr hat es praktisch keine Leute in den Bars und in den Clubs. Richtig gefeiert wird erst ab 02:00 Uhr.

Die bekanntesten Gay Clubs in Barcelona sind:

Bars:

G_____________________82439

Für einen sanften Schlaf nach einer durchtanzten Nacht:

Novotel Barcelona City****

W Barcelona*****

Axel Hotel****

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder mit * müssen zwingend ausgefüllt werden.