#GayTravel
Markus Uebelhart

Gayfriendly Tipps für die Daheimgebliebenen im Sommer

Im Frühjahr 2012 besuchte ich mit meinem Freund das Wellness-Hotel Ermitage in Schönried bei Gstaad und war begeistert. Schon bei der Ankunft wurden wir freundlich mit einem Glas Prosecco empfangen und über alle Angebote innerhalb des Hotels informiert.

Wellness-Hotel Ermitage in Schönried bei Gstaad

Im Frühjahr 2012 besuchte ich mit meinem Freund das Wellness-Hotel Ermitage in Schönried bei Gstaad und war begeistert. Schon bei der Ankunft wurden wir freundlich mit einem Glas Prosecco empfangen und über alle Angebote innerhalb des Hotels informiert. Das Hotel wurde kürzlich für mehrere Millionen Franken renoviert und strahlt einen dezenten Luxus aus. Trotz dem Luxus bietet es eine unkomplizierte und lockere Atmosphäre. Die Zimmer sind stilvoll eingerichtet, von rustikal über „Modern Classic“ bis zu grossen Wellness-Suiten. Beim Wellness-Angebot begeisterte mich die grosszügige Wellness-Landschaft auf rund 3500 m2. Ein grosses Aussenschwimmbad, verschiedene Bäder und ein riesiger Saunapark bieten für jeden Geschmack das richtige Angebot. Ein Highlight ist das Pflege- und Entspannungsangebot für Männer. Dazu gehört ein Beauty-Programm sowie verschiedene Entspannungsmassagen. Für das Abendessen stehen sieben verschiedene Restaurantstuben zur Verfügung. Diese Stuben sind alle unterschiedlich eingerichtet und geben den Gästen das Gefühl, sich in einem kleinen gemütlichen Hotel zu befinden. Das Essen setzte sich aus einem Buffet-Angebot sowie servierten Gängen zusammen und ist auf höchstem Niveau. Den Abend haben wir in der Piano-Bar „One Million Stars“ ausklingen lassen. Eindrücklich waren in der Bar die eine Million Swarovski-Steine, welche durch ihre wechselnde Ausleuchtung ein unvergessliches Erlebnis bieten. Am nächsten Tag unternahmen wir einen Ausflug nach Gstaad und haben am Nachmittag nochmals ausgiebig das Wellness-Angebot genossen. Fazit: Ein romantisches Gesamterlebnis, das ich allen wärmstens empfehlen kann.

Weitere Infos und Buchung: Wellness-Hotel Ermitage

H_ABOB_0304_01________02832

 

Zudem kann ich allen Daheimgebliebenen die folgenden Kurzreisen empfehlen:

Städtereise München

Tagsüber die schöne Stadt München besichtigen, shoppen und gemütlich Kaffee trinken, am Abend gediegen dinieren (z.B. in der Deutschen Eiche) und nachts ins attraktive Nachtleben eintauchen (am Weekend im berühmten NY. Club).

Hotelempfehlung: anna hotel

G_____________________62941 H_MUC__0117_04________41448

 

Wellness am Lago Maggiore

Vom grossen Balkon die schöne Aussicht auf den See und die Berge geniessen, sich mit den Beauty- und Wellness-Angeboten verwöhnen lassen und den Abend nach kulinarischen Köstlichkeiten mit einem guten Glas Wein ausklingen lassen. Und wenn Ihr noch ausgehen möchtet, empfehlen wir Euch die gay-friendly Max Way Caffee Lounge in Locarno.

Hotelempfehlung: Esplanade Hotel Resort & Spa

G_____________________58087  H_ATIC_0701_05________04315

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder mit * müssen zwingend ausgefüllt werden.

    4 Kommentare

  1. Pfammatter, 19. April 2013

    Sieht ganz toll aus euer neuer Blog – macht richtig Freude und Lust auf mehr…
    Danke Hotelplan, dass ihr die Gays berücksichtigt.

  2. Urs Niederer, 26. April 2013

    Was ist denn am Wellness-Hotel Ermitage in Schönried bei Gstaad gay?

    • Markus Uebelhart
      Markus Uebelhart, 26. April 2013

      Hallo Urs, leider ist es so, dass es (noch) keine reinen Gay-Hotels für Wellness-Ferien gibt. Meine eigene Erfahrung hat aber gezeigt, dass das Ermitage sehr “gay-friendly” ist. Man hat uns offen und unkomplizert behandelt und es hatte gleichzeitig mehrere schwule Paare im Hotel.

      Unsere Blogs und Facebook Einträge zielen nicht nur auf reine Gayferien, sondern sollen auch aufzeigen, wo man sich als Schwule und Lesben sonst noch wohl fühlen kann.