Gerade bin ich wieder zurück von der Ligurischen Küste. Keine „typischen“ Gayferien für Singles, da ein Angebot für den Ausgang praktisch nicht existiert (zum Glück gäbe es ja aber heutzutage Grindr), aber ein super Tipp für romantische Ferien zu zweit. Besonders angetan hat es mir die Gegend von Rapallo, Santa Margherita und natürlich Portofino. Die Landschaft ist ausgesprochen malerisch mit den Hügeln, den wunderschönen Italienischen Villen und den pittoresken Ortschaften.

Weiterlesen…

Warum ich immer den Sommer in Mykonos, Ibiza oder Sitges verbringe? Das habe ich mich auch mal gefragt und bin dann auf Fire Island gestossen. Dies vor allem, weil ich so oder so einen Besuch in New York geplant hatte und danach noch einige Tage verlängern wollte.

Weiterlesen…

Barcelona ist ja meine absolute Lieblingsstadt in Europa. Ich liebe die Atmosphäre in dieser Stadt. Das Flair der Grossstadt mit den Möglichkeiten zum Baden an den langen Stränden finde ich unschlagbar. Dass es in dieser Stadt auch noch von schönen Männern wimmelt, ist dabei nur eine kleine aber sicher nicht unbedeutende Nebensache.

Weiterlesen…

Vom 11. bis 15. Juni findet dieses Jahr die Gay Pride Key West statt! Key West ist so oder so immer eine Reise wert, aber während dieser Zeit ist dort – für Key West Verhältnisse – die Hölle los! Ein Besuch in Key West lässt sich perfekt mit einem Aufenthalt in Miami oder Fort Lauderdale kombinieren. Von Miami fährt es sich wunderbar über die diversen Keys und viele Brücken nach Key West. Ohne Stops dauert die Fahrt ca. 3 ½ – 4 Stunden. Gerade mit einem Cabriolet lässt sich diese Strecke wunderbar zurück legen, da man dauernd die Meeresbrise im Haar hat. Da kommt Ferienfeeling pur auf.

Weiterlesen…