, 0 Kommentare

Sizilien – die Insel, wo die Orangenbäume blühen

Das ist mir in den Sinn gekommen, als wir in Siracusa über den Jahrhunderte alten Gemüse- und Früchtemarkt gelaufen sind, den Markt von Ortigia.

Es gibt so viele Orangenbäume auf der Insel, wo immer man spaziert, überall wird man von diesem wunderbaren Duft eingeholt. Kein Wunder, dass die Blüten zu einem Eau de Parfum verarbeitet werden, was so etwas wie „den Nationalduft von Sizilien“ entstehen lässt, der sich praktisch als „Zagara di Sicilia“ nach Hause nehmen lässt. Traumhaft.

Blick auf eine Orangenbaum Plantage in Sizilien

Blick auf eine Orangenbaum Plantage in Sizilien

Die Insel ist ein einziger „Gemüse- und Früchtemarkt im Freien“. Der Boden gibt so viele Schätze her, da das Land sehr fruchtbar ist. Ob in den Ebenen, das heisst Flachland, oder auch rund um den Vulkan Ätna herum, wo es viele Weingüter gibt, die ihre Trauben in der Lava-Erde wachsen lassen.  Darunter einige interessante und sehr sehr gute Weine.

Entdecke die wundervollen Gemüse- und Früchtemärkte in Sizilien

Entdecke die wundervollen Gemüse- und Fruchtmärkte in Sizilien

Eine Rundreise rund um die Insel empfehle ich jedem Erstbesucher von Sizilien. Nur so kann man sich sein Plätzchen auf der Insel – und es hat zig schöne – selbst entdecken.

Angenehm überrascht hat mich der Süden mit Ragusa und Marina di Ragusa. Dort gibt es den feinsten Sandstrand von ganz Sizilien. Eine super Alternative zu Giardini Naxos, wo sonst die Badeferiengäste hingehen.

Malerisches Gässchen in Ragusa

Malerisches Gässchen in Ragusa

Sehr gefallen hat mir Cefalú (Norden) und Taormina (Nordosten, oberhalb von Catania). Beides sind eher ein kleiner Ort mit vielen Gassen und hübschen kleinen Geschäften, die Handarbeit oder Spezialitäten der Insel anbieten.

Cefalú ist kleiner und weniger touristisch als Taormina und eignet sich gut für ein Hotel in der Nähe, um am Abend durch die Gassen zu schlendern oder morgens einen Café (der typische Espresso heisst in Italien schlicht und einfach Café) auf der Piazza, zwischen den Einheimischen zu trinken.

Wunderschöner Hafen in Cefalu

Wunderschöner Hafen in Cefalu

Taormina hat mich sehr an Capri erinnert, mit einer Hauptgeschäftsstrasse (viele Markenboutiquen) im Fussgänger-Viertel. Das ganze Dorf ist am Hang gebaut und nur zu Fuss zu durchqueren. Das ganze mit weniger Touristen und nicht so hip wie Capri, somit angenehmer.

Dazwischen Besuche in Caltagirone der Keramikstadt, dem Tal der Tempel. Noch nie habe ich – und dies als halbe Griechin –  derartige Bauwerke aus der griechischen Kulturzeit auf Sizilien, gesehen. Ein Tempel an den anderen gereiht, wunderbar erhalten. Gewaltig und eindrücklich.

Natürlich haben wir noch viele anderes gesehen. Die Eindrücke und Erlebnisse waren so viele und schöne, dass mir heute gar nicht mehr alles in den Sinn kommt.

Taormina mit dem Ätna im Hintergrund

Taormina mit dem Ätna im Hintergrund

Am Schluss der Reise noch ein Besuch auf dem Ätna, bei über 3000m Höhe, hat die Vielschichtigkeit der Insel nur noch unterstrichen. Auch wenn – je nach Wetter – das Gefühl entsteht jeder einzelne Knochen im Gesicht werde einem sicherlich  brechen, so war es doch ein Erlebnis, welches ich nicht missen möchte. Die Anfahrt ist relativ umständlich, gibt es doch mehrere Stops bei ca. 1800m, 2500m und dann natürlich auf der Spitze, auch um sich zwischendurch mit dicken Windjacken und festem Schuhwerk (leihweise) einzudecken, dafür umso wichtiger, dass man relativ geschützt ist vor dem Wind.  Wer Glück hat, kann auch einen T-Shirt-Tag erwischen und sich hoch oben über Sonne und eine atemberaubende Aussicht freuen.

Ich war sicherlich nicht zum letzten Mal in Sizilien, werde mir aber nochmals genau anschauen müssen, wo ich denn hin soll, bei sooo vielen hübschen Orten, Landschaften, Agriturismi (Landgasthöfe auf hohem Niveau) usw. usw.

Eines weiss ich jedoch mit Bestimmtheit…verhungern werde ich ganz bestimmt nicht, im Gegenteil und es wird sich wieder eine Glückseligkeit auf mein Gesicht schleichen wird ob der Schönheit dieser wunderbaren Insel und deren Einwohner.

Auf unserer Website findest du Angebote für Sizilien oder schau bei uns in der Filiale vorbei.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder