, 0 Kommentare

Patong – Spektakuläre Erlebnisse und Entspannung pur

Thailand ist dieses Jahr wieder im Trend und Phuket ist immer noch eine der Gay Hochburgen für Ferien am Meer!

Die Flugtarife nach Thailand waren noch nie so günstig und die Destination wird wieder fleissig besucht. Einer der Hot Spots ist sicher Phuket. Und in Patong Beach befindet sich das Tourismuszentrum der Insel. Wenn man gerne im Zentrum des Ausgangs ist bietet Phuket einige gute Hotels, von denen man zu Fuss überall schnell hinkommt.

Blick auf Patong

Blick auf Patong

Die besten Hotels sind aber ausserhalb von Patong Beach an wunderschönen Stränden abseits vom grossen Rummel gelegen. Trotzdem kommt man auch von dort meistens gut und schnell nach Patong.

Seit einiger Zeit sind in Thailand Liegestühle am Strand nicht mehr erlaubt. Das führt dazu, dass die Strände nun wieder wunderschön aussehen. Natürlich sind nicht alle der gleichen Meinung, aber ich finde, die Destination hat dadurch zusätzlich gewonnen.

Der Strand bietet verschiedene Wassersportsmöglichkeiten und Entspannung pur

Der Strand bietet verschiedene Wassersportsmöglichkeiten und Entspannung pur

Der Gay Beach in Patong ist allerdings nicht mehr so einfach zu finden, da die Gay Flagge ebenfalls entfernt wurde. Wenn man sich aber nach dem orangen Turm richtet, von dem aus der Strand kontrolliert wird, ist er trotzdem immer noch einfach zu finden. Er befindet sich gleich vor dem Hotel La Flora Resort.

Phuket eignet sich auch sehr für diverse Ausflüge. Wunderschön ist der Ausflug zur Phang Nga Bay. Dort liegt der berühmte Khao Phing Kann, der auch bekannt als James Bond Felsen ist. Es hat dort viele Höhlen und Lagunen und man kann auch wunderbar baden.

Der berühmte James Bond Felsen.

Der berühmte James Bond Felsen

Auch die Insel selbst ist sehr vielseitig und bietet von Tempeln bis zu einem Besuch im Dschungel mit Trekking mit Elefanten alles, was das Herz begehrt. Ganz toll ist auch ein Schnupperkurs der Thai Küche. Langweilig wird es einem auf jeden Fall nie!

Mir haben damals aber vor allem die Strände sehr gut gefallen und es lässt sich hier herrlich baden und die Sonne geniessen. Der Hotelstandard ist in der Regel sehr gut. Und die Freundlichkeit der Thailändischen Bevölkerung ist sprichwörtlich. Das Lächeln verschwindet nur selten vom Gesicht der Einheimischen.

Traumhafte Abendstimmung

Traumhafte Abendstimmung

Das schwule Leben hat hier aber leider auch seine Schattenseiten. Genau wie bei den Frauen gibt es auch hier sehr viel Prostitution. Im Ausgang wird man immer wieder damit konfrontiert und manchmal ist es schwer auseinander zu halten, wer nun warum an einem interessiert ist. Die Schwule Szene konzentriert sich in Patong vor allem um die Gegend inder Nähe des Patong Spitals, beim Paradise Complex. Hier befinden sich viele Bars und auch der ZAG Club.

Geniesse das unterhaltsame Nachtleben

Geniesse das unterhaltsame Nachtleben

Auf keinen Fall verpassen sollte man einen Besuch des Phuket Simon Cabarets. Es liegt etwas ausserhalb von Patong Beach und beheimatet eine eindrückliche Lady Boy und Travestie Show! Bei gewissen Ladys kann man es bis zum Schluss nicht glauben, dass dies wirklich Männer sind. Sie bieten eine wunderbare, aufwändige und unterhaltsame Show!

Phuket hat auch eine eigene Pride! Diese findet in diesem Jahr vom 24.04. – 01.05. statt. Thailand wartet auf Euren Besuch.

Beim Planen eurer Reise bin ich euch gerne behilflich oder schaut euch auf unserer Website die Angebote für Patong Beach an.

Schreiben Sie einen Kommentar

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder